Identitt der Leiche und Ursache fr Laubenbrand geklrt

Sassnitz. Mitarbeiter der Kriminalpolizeiinspektion Stralsund stellten unter Einbeziehung eines Sachverstndigen fr Brandursachenermittlung bei der am 13. Februar 2007 durchgefhrten Begutachtung des Brandortes in Sassnitz die Brandursache fest. Beim Wechseln der Propangasflasche des mit Flssiggas betriebenen Ofens war der 61-Jhrige Bewohner der Laube unachtsam. Das ausgetretene Gas fhrte zur schnellen Brandausbreitung. Der im Eingangsbereich befindliche Brandherd verhinderte die Flucht aus dem brennenden Objekt. Die Sektion am 14. Februar 2007 besttigte den Verdacht, dass sich der 61-Jhrige zum Zeitpunkt des Brandes in der Laube befand. Die Todesursache ist eine Rauchgasvergiftung. Ein Ergebnis der Blutalkoholuntersuchung liegt noch nicht vor.