Fahrzeugführer auf der Insel Rügen unter Alkoholeinfluss

Sellin (Vorpommern-Rügen). Am 07.08.2017 gegen 12:20 Uhr konnte aufgrund von Zeugenhinweisen ein alkoholisierter Fahrzeugführer in Sellin festgestellt werden. Zwei Zeugen aus Berlin im Alter von 45 und 42 Jahren befuhren die B 196 als vor ihnen ein Fahrzeug der Marke Skoda Schlangenlinien fuhr. Mit Vorsicht folgten sie dem abrupt bremsenden Pkw und informierten die Beamten des Polizeireviers Sassnitz. Auf einem Parkplatz zu einer Gartenanlage an der Granitzer Straße wurde der Skoda abgestellt und schwankend verlassen. In einer Gartenlaube fanden die Beamten dann den Mann, der das Fahrzeug offenbar führte. Hierbei handelt es sich um einen 58-Jährigen, dessen Atemalkoholüberprüfung mit dem Atemmessgerät einen Wert von 2,72 Promille ergab. Der 58-jährige Mann muss sich nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr verantworten. Ihm wurde der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel abgenommen – eine Blutprobe wurde ebenfalls entnommen sowie weitere polizeiliche Maßnahmen durchgeführt.

Anzeige: