Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Stralsund. Am 10.04.2014, gegen 13:00 Uhr, ereignete sich auf der L 30 in Altenkirchen ein Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Der 70-jährige Fahrer eines Pkw Renault befuhr die L 30 aus Richtung Wiek kommend. In der Ortschaft Altenkirchen wollte der Rüganer nach links abbiegen. Dabei beachtete er einen entgegenkommenden Pkw Ford nicht. Dessen 49-jähriger Fahrer aus Erfurt stieß trotz eines Ausweichmanövers nach links seitlich mit dem Renault zusammen. In der weiteren Folge kollidierte der Pkw Ford mit einem hinter dem Renault fahrenden Pkw Opel und schob diesen auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer des Pkw Renault, die 46-jährige Beifahrerin im Pkw Ford und die 53-jährige Fahrerin des Pkw Opel von der Insel Rügen wurden verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Bergen gebracht. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die L 30 war im Bereich der Unfallstelle für etwas über eine Stunde voll gesperrt.

Anzeige: