Wildunfälle in Nordvorpommern

B 196/Bremerhagen (Vorpommern-Rügen). Am 10.07.2013 gegen 16:20 Uhr ereignete sich auf der B 196 ein Wildunfall. Ein 36-Jähriger aus der Gemeinde Gager befuhr die B 196 aus Richtung Baabe kommend in Richtung Göhren. Ca. 100 m vor dem Göhrener Dreieck überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn, mit welchem der Mazda zusammenstieß. Das Wild verendete am Unfallort. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 EUR.

Ebenfalls am 10.07.2013 ereignete sich gegen 19:00 Uhr auf der Gemeindestraße in Bremerhagen ein Verkehrsunfall mit einem Reh. Ein 59-Jähriger aus der Nähe von Grimmen befuhr die Gemeindestraße in Bremerhagen in Richtung Stoltenhagen. Plötzlich lief ein Reh auf die Fahrbahn, mit welchem der Toyota kollidierte. Das Reh lief nach dem Zusammenstoß weiter. Der Sachschaden wird auf 1.000 EUR geschätzt.

Anzeige: