Schwerer Verkehrsunfall bei Klein Kedingshagen

Klein Kedingshagen (Nordvorpommern). Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 213 verletzte sich am 04. Mai ein 30-jähriger Pkw-Fahrer schwer. Gegen 9.50 Uhr befuhr er die Landesstraße in Richtung Stralsund. In Höhe Klein Kedingshagen stand ein Linienbus an der Haltestelle. Hinter diesem standen mehrere Pkw. Der 30-Jährige aus dem Landkreis überholte alle stehenden Fahrzeuge. Dabei stieß er leicht gegen einen anderen Pkw in der Kolonne. Anschließend verlor er die Gewalt über seinen Ford und stieß frontal gegen einen Straßenbaum auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Hierbei verletzte sich der 30-Jährige sehr schwer und musste ins Klinikum Stralsund eingeliefert werden. Am Pkw entstand Totalschaden. Die Landesstraße war zeitweise voll gesperrt.

Anzeige: