Betrunkener kokelt am Platz des Friedens

Stralsund. Am Abend des 11.04.2009 mussten Polizei und Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus am Platz des Friedens ausrŁcken. Ein Mitbewohner hatte gegen 21.30 Uhr Brandgeruch aus einer Wohnung wahrgenommen und die Einsatzleitstelle informiert. Bei Eintreffen der Polizeibeamten standen die Bewohner vor dem Aufgang. Im Treppenhaus war leichte Rauchentwicklung vorhanden. Die gleich darauf eintreffende Feuerwehr lŲschte in einer Wohnung im Parterre eine brennende Couch. Dabei wurde festgestellt, dass in der KŁche kurz zuvor ein Stuhl angezŁndet worden war, die Flammen aber von alleine ausgingen.

Nach bisherigem Erkenntnisstand haben der 49-jšhrige Wohnungsinhaber und ein 56-jšhriger Hausbewohner zusammen Alkohol getrunken. In seinem Rausch ging der 56-jšhrige unbemerkt in die KŁche und in das andere Zimmer und zŁndete die MŲbel an. Bei ihm wurden 2,13 Promille und bei dem Wohnungsinhaber 2,71 Promille gemessen. Die Kriminalpolizeiinspektion Stralsund hat die weiteren Ermittlungen Łbernommen.