Beschmierte Briefkšsten

Stralsund. Eine Anwohnerin der Prohner StraŖe informierte die Polizei am 13.08.2008 gegen 1.00Uhr Łber mehrere Jugendliche, die sich an den Hauseingšngen zu schaffen machen. Durch den Einsatz mehrerer Funkstreifen konnte ein 17-jšhriger Stralsunder gestellt werden. Die ‹berprŁfung der Prohner StraŖe ergab, dass die Briefkastenanlagen der Hausnummern 63-65 mit schwarzem Eddingstift undefinierbar beschmiert waren. An der Hausbriefkastenanlage Nr. 64 und 65 waren die Buchstaben „CBN“ und „SET“ in einer GrŲŖe von 120 x 140 Zentimetern angeschmiert. Bei dem 17-jšhrigen wurde ein schwarzer Eddingstift gefunden und sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen laufen.