Erfolgreiche Kindersuche in Sagard

Sagard (RŁgen). Nach zwanzig Minuten eigener Suche rief am 16.03.2008 eine besorgte Mutter kurz nach 16:00 Uhr aus Sagard bei der Polizei in Stralsund an. Ihre 5-Jšhrige Tochter und der 3-Jšhrige Spielkamerad waren vom Spielplatz hinter dem Wohnblock verschwunden. Sofort wurden alle Funkstreifenwagen aus Sassnitz und Bergen zusammengezogen und mit der Suche beauftragt. Auf Grund der ÷rtlichkeit – Nšhe zum Bodden und zum Rinderbetrieb – wurden ein Polizeihubschrauber und die Freiwillige Feuerwehr angefordert. Beide kamen aber nicht mehr zum Einsatz, da Polizeibeamte die Kinder inzwischen um 17:19 Uhr in HŲhe des Abzweiges Hagen/Promoisel gefunden hatten. Die Erleichterung der Eltern war natŁrlich groŖ.