Wintereinbruch: Wenige Verkehrsunfšlle

Stralsund, Nordvorpommern, RŁgen. Im Schutzbereich der Polizeidirektion Stralsund ereigneten sich nach dem kurzen Wintereinbruch gestern und heute insgesamt nur sechs witterungsbedingte Verkehrsunfšlle. Bei diesen Verkehrsunfšllen blieb es bei Blechschšden, verletzte Personen gab es nicht. Die Blechschšden waren auch nicht erheblich. Wir bedanken uns bei allen Verkehrsteilnehmern fŁr ihre umsichtige, vorausschauende und der Witterung angepasste Fahrweise. Viele FahrzeugfŁhrer sind einige Zeit frŁher als gewŲhnlich losgefahren, um nicht unter Zeitdruck zu stehen. So soll es ein, diese Einstellung begrŁŖen wir besonders bei schwierigen Witterungs- und Fahrbahnverhšltnissen.