Graffitisprayer gestellt

Stralsund. In der Nacht zum Dienstag stellten die Polizeibeamten des Reviers Stralsund einen Graffitisprayer auf frischer Tat. Am frhen Dienstagmorgen gegen 3:15 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und teilte mit, dass in der Frankenstrae ein junger Mann Graffitis sprayt. Sofort nherten sich zwei Beamte zu Fu dem Tatort und konnten den Tter auf frischer Tat antreffen. Der 27-Jhrige Schweriner wollte fliehen, konnte aber sehr schnell von den Beamten eingeholt und vorlufig festgenommen werden. In seinem Rucksack fhrte er diverse Sprhutensilien, wie Farbspraydosen und Sprhdsen, mit. In seiner spteren Vernehmung gab der Tatverdchtige zu, dass er insgesamt fnf Graffitis in der Stralsunder Altstadt aufgebracht hat. Nach der Vernehmung entlieen die Beamten den Tatverdchtigen. Die Beamten im Kriminalkommissariat Stralsund ermitteln zu diesem Sachverhalt weiter. Der Schweriner wohnt zeitweilig mit zweitem Wohnsitz in Stralsund.