Velgast: EntfŁhrungsszenario nur ausgedacht

Velgast. Nach einer AnhŲrung des 9-Jšhrigen Mšdchens durch Spezialisten der Kriminalpolizei steht eindeutig fest, dass es die geschilderte Situation nie gegeben hat. Der Mann und das Fahrzeug existieren nicht. Auch wenn von vorn herein gewisse Zweifel an der Version des Kindes bestanden, war eine Information der ÷ffentlichkeit notwendig, da eine Ernsthaftigkeit nicht vollstšndig ausgeschlossen werden konnte.