Kupferkabel entwendet

Stralsund. Bereits am Montag gegen 9:00 Uhr stellten Mitarbeiter einer Firma mit Sitz im Handwerkerring in Stralsund-GrŁnhufe das Fehlen diverser Meter isolierten Kupferkabels fest. Diese wurden von zwei verschiedenen, auf dem umzšunten Betriebsgelšnde gelagerten Kabeltrommeln abgerollt. Die Anzeige des Diebstahls erstattete der GeschšftsfŁhrer am gestrigen Dienstag und teilte mit, das von einer Rolle 71 Meter und von einer weiteren 60†Meter Kabel entwendet wurden. Den dadurch entstandenen Sachschaden bezifferte er auf knapp 500 Euro. Den Tatzeitraum konnten Mitarbeiter zwischen Freitag, 17. August, 17:00 Uhr bis Montag, 20. August, 9:00 Uhr eingrenzen. Hinweise zur Tathandlung oder den Tštern erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 03831/245-0. Weiterhin wird nach wiederholtem Auftreten derartiger Diebstahlshandlungen um Sicherung von Eigentum auf Betriebsgelšnden gebeten. Hierzu zšhlen sowohl auf dem Gelšnde gelagerte Gegenstšnde als auch z.B. Dieselkraftstoff in Fahrzeugen.