Ursache fŁr Gasexplosion steht fest

Born (DarŖ, Nordvorpommern). Durch einen Sachverstšndigen der DEKRA wurde die Heizungsanlage untersucht und die Ursache fŁr den Gasaustritt festgestellt. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gab es eine undichte Schraubverbindung an der GaszufŁhrung zum Gas-Brennwert-Geršt. Die Undichtigkeit wird durch einen Konstruktions- oder Bearbeitungsmangel am Gasgerštehahn (Kugelkopfhahn) hervorgerufen. Die Herstellerfirma wurde Łber diese Feststellung informiert. Wšhrend der DichtigkeitsprŁfung bei der Heizungsabnahme trat dieser Fehler nicht auf.