Sachbeschdigung in Stralsund

Stralsund. Mehrere Tausend Euro Schaden verursachten zweiBetrunkene in Stralsund. Eine Anwohnerin vermutete am 09.02.2007 einen Einbruch in den EDEKA Markt in der Tribseer Vorstadt und informierte gegen 23:00 Uhr die Polizei. Die zunchst Unbekannten rissen Einkaufskrbe los und kletterten auf das Dach des Marktes. Dort rissen sie Firststeine vom Dach und warfen diese runter. Als die Polizei eintraf, waren die Tter verschwunden. Die eingeleitete Fahndung wurde jedoch vom frisch gefallenden Schnee untersttzt und im Zuge der Tatortbereichsfahndung konnten zwei Tatverdchtige in der Barther Strae gestellt werden. Dem 23-Jhrigem Stralsunder und einem 18-Jhrigem aus Nordvorpommern konnten auf Grund der Schuhabdrcke weitere Beschdigungenwie umgestoene Mlltonnen, eine beschdigte Telefonzelle und zwei Straenlaternen zugeordnet werden.Am folgenden Tag wurden beschdigte Scheinwerfer an einem Fahrzeug gemeldet. Die Verursacher waren alkoholisiert (1,47 und 1,07 Promille). Das Motiv fr die Taten ist unklar.